Online-Wettbewerb zu Ehren von Vicco von Bülow

Unser Namensgeber "Vicco von Bülow" hat als "Loriot" gerne Momente und Ideen im Alltag aufgespürt, die ihn amüsierten und sie auf seine komische Art auf die Spitze getrieben. Lasst euch anregen, schaut euch um, beobachtet, was ihr witzig findet.

Worüber habt ihr zuletzt lauthals gelacht? Seid ihr vielleicht über eine komische Idee gestolpert? Möchtet ihr das mit anderen teilen? Helft uns, die lustigste Musikschule im ganzen Land zu werden ;-)

Lesen Sie den kompletten Aufruf zum Online-Wettbewerb inkl. Teilnahmebedingungen und Infos zum Hauptpreis.

And the winner is...

Die Musikschule "Vicco von Bülow" und der Förderkreis der Musikschule haben am 16. Juni 2020 den Sieger-Beitrag des Online-Wettbewerbs - natürlich online - bekannt gegeben.

Teilnehmende:

  • Christine Lengtat; Fachlehrerin für Violine, Viola und Viola da Gamba; Ideengeberin und Mitorganisatorin des Wettbewerbs
  • Herr Jbara, Comedian, Mitglied der Jury
  • Carina Donner, Vorsitzende des Förderkreises der Musikschule "Vicco von Bülow"
  • Angelika Eckelmann, Fachlehrerin für Gitarre und Ensemble, stellvertretend für die Musikschule "Vicco von Bülow"

Corona Gespräche von Renate Hennig

Wir, ein paar Kolleg(inn)en (auf Abstand) so im Büro:

Donnerstag, 23.April 2020

„Also, ich trage keine Maske!“ „Niemals!“ „Sowas brauche ich nicht!“ „Sieht doch total bescheuert aus!“ „Geht ja gar nicht!“

Freitag, 24.April 2020

„Wo gibt es eigentlich Masken?“ „Ich glaube die Apotheke hat welche.“

Montag, 27. April 2020
Frühmorgens:

„Hast Du schon n’ Maske?“ „Beim Vietnamesen gibt es übrigens welche.“

Nach der Mittagspause:

„Schau mal, meine Maske!“ „Oh cool, tolles Muster, steht Dir!“ „Und das ist meine, naja einfarbig, aber mach ich mir einen Glitzerstein drauf.“

Nach oben

Corona Song von Malte Juchert

Mit Klick auf den "Abspielen-Button" wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt, bei der Google personenbezogene Daten erhebt und diese für eigene Zwecke verarbeitet. Die Stadt Brandenburg an der Havel hat auf die Datenverarbeitung durch Google keinen Einfluss. Es gelten die Nutzungsbedingungen von YouTube und die Datenschutzerklärung von Google

Nach oben

Gedicht von Hannes Stolze

Es war einmal vor kurzer Zeit,
als es im ganzen Land, weit und breit,
kein Toillettenpapier mehr gab,
und jeder traurig am Boden lag.
Da hilft nicht mal das musizieren,
wenn unser Po muss da erfrieren.
Nudeln, Seife, war alles leer
gabs für die normalen Leut‘ nicht mehr.
Nur die Hamsterer haben Glück,
sie können jetzt jedes Stück,
ihrer Wohnung mit 3-lagigem auslegen wie besessen
und dabei die Nudeln essen.
Auch Abstand müssen wir jetzt gewährn,
aber uns nicht vom Alkohol entfern.
Ob es den hilft oder nicht,
Die meisten sind jetzt dauer-dicht.
Und auch Kultur fällt dies Jahr weg,
das ist des Menschen größter schreck.
Kein Bier und keine Weißwürste in großen Klassen
Nur das Balkonienfest mit Hamstermassen
Na dann können wir ja nur Hand in Hand,
ich mein mit Maske und Abstand,
den Virus einfach stehen lassen
und uns mit Nudeln und Alkohol vollaufen lassen.
Danke den Ärzten und allen Helfern,
dass sie die Kraft und Mühe uns entbehrn.

Nach oben

Lied "Zimtstangen in braun" von Richard Harms

Nach oben

"Wenn du glücklich bist" von Familie Bartz

Mit Klick auf den "Abspielen-Button" wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt, bei der Google personenbezogene Daten erhebt und diese für eigene Zwecke verarbeitet. Die Stadt Brandenburg an der Havel hat auf die Datenverarbeitung durch Google keinen Einfluss. Es gelten die Nutzungsbedingungen von YouTube und die Datenschutzerklärung von Google

Nach oben

Yoga-Inspirationen, Life-goals & Lebensweisheiten von Eva Inselmann